Simulieren von Handy-Akkus

Der Messtechnik-Spezialist Keithley hat eine zweikanalige Stromversorgung vorgestellt, die für den Test von batteriebetriebenen Geräten, beispielsweise Handys, Smart Phones und MP3-Player ausgelegt ist.

Der Portable Device Battery/Charger Simulator Modell 2308 von Keithley kann sowohl eine Batteriestromversorgung als auch ein Ladegerät simulieren. Im Vergleich zu konventionellen Stromversorgungen hat das Modell 2308 sehr kurze Reaktionszeiten, selbst wenn sich der Laststrom um den Faktor 10 ändert, beispielsweise durch sehr schnelle Übergänge von einem Standby-Modus zum normalen Betrieb. Das 2308 liefert eine stabile Ausgangsspannung mit einem Spannungsabfall von weniger als 90 mV und Einschwingzeiten von weniger als 35 µs  – auch bei langen Messleitungen, die die Induktivität des Lastkreises zwischen Stromversorgung und Testobjekt erhöhen. Diese Funktion ist besonders bei Mobiltelefonen mit Impulsbetrieb, z.B. die neuen EDGE-, WiMAX- und künftigen LTE-Geräten wichtig.

Darüber hinaus spart das Modell 2308 durch das schnelle Messen der Lastströme Testzeit. Das Gerät führt eine Bereichsumschaltung und eine Strommessung bei einem PLC (Power Line Cycle) in 27 ms aus. Mit vier Strombereichen von insgesamt 5 A bis 5 mA und Auflösungen von 100 µA bis 0.1 µA überwacht das 2308 auch kleine Änderungen des Laststroms und ermöglicht damit eine straffe Qualitätskontrolle in der Produktion.

Überdies werden die Lastströme, sogar Impulse von 50 µs, mit einer integrierenden A/D-Technologie gemessen. Ein integrierender A/D-Wandler erfasst das Signal kontinuierlich anstatt nur diskrete Messwerte zu erfassen und erlaubt somit genauere Messungen als andere A/D-Verfahren.

Das Modell 2308 eignet sich sowohl für den Produktionstest, als auch für die Forschung und Entwicklung. In der Fertigung kann das Modell 2308 durch eine Vierdraht-Verschaltung für Einspeisung und Remote Sensing eine präzise Spannungseinspeisung gewährleisten, auch wenn das Testobjekt weiter von der Stromversorgung entfernt ist. Durch die hohe Genauigkeit der Quelle kann ein Kanal des Modells 2308 auch als eine Kalibrierungsquelle für die in Mobiltelefonen und anderen portablen Geräten genutzte Batterieüberwachungsschaltung verwendet werden.

Das nur einen halben 19"-Einbauplatz breite Instrument verfügt über zwei Kanäle, d. h. ein Kanal kann die Batterie und der andere ein Ladegerät simulieren. Außerdem ist jeder Kanal in der Lage sowohl als Last, als auch als Quelle zu arbeiten.

Das Modell 2308 eignet sich für die Entwicklung und den Test von batteriebetriebenen Geräten mit geringer Leistungsaufnahme. Dazu zählen 3G-Mobiltelefone, Smart Phones, MP3-Player, Bluetooth-Headsets, PDAs und tragbare GPS-Empfänger. Darüber hinaus wurde es für den Test von Komponenten und Subsystemen, wie Basisband/Leistungssteuerungs-Chipsets, HF-Leistungsverstärker, HF-Leistungstransistoren, Sender und Transceiver ausgelegt.

Der Portable Device Battery/Charger Simulator Modell 2308 ist mit einer Lieferzeit von drei Wochen erhältlich.