Schnelle EMV-Tests

Nur noch 10 Minuten dauern die EMV-Emissionsmessungen des Nokia Siemens Networks Center for Quality Engineering.

Bei herkömmlichen Emissionsmessungen wird die 360°-Drehung des Prüflings in 45°-Schritten durchgeführt. Die Pegelwerte werden bei diesen diskreten Winkelpositionen gemessen, die Messung erfolgt für die zwei Polarisationen und auf vier Höhen. So ergeben sich 64 Pegelwerte.

Beim neuen Verfahren dreht sich der Prüfling kontinuierlich. Dabei erfasst das Messsystem die Pegelwerte für 800 Messpunkte und bereitet die erfassten Messpunkte anschließend als detaillierte 3D-Auswertung der Feldstärkeverteilung auf.