Schaffner stößt seine Leistungselektronik-Bereich ab

Die Schaffner-Gruppe mit Sitz im schweizerischen Luterbach verkauft die Leistungselektronik-Sparte ihres Geschäftsbereichs Testsysteme für einen nicht genannten Betrag an die kalifornische Intepro America.

Intepro America übernimmt dabei Schaffner Ltd. im irischen Limerick sowie die dazugehörigen Verkaufs- und Serviceorganisationen in Großbritannien und den USA. Im vergangenen Geschäftsjahr steuerte der Bereich Leistungselektronik rund 5,1 Millionen Schweizer Franken zum Umsatz der Testsystem-Division bei, die komplett zum Verkauf steht.

»Es hat sich gezeigt, dass die Devestition des Testsystem-Geschäftsfelds nicht als Einheit, sondern aufgeteilt in seine drei technischen Kernbereiche das größte Wertpotenzial bietet«, erläutert Dr. Fritz Gantert, President und CEO der Schaffner-Gruppe. »Der Verkauf der Leistungselektronik-Sparte ist jetzt der erste Schritt im Rahmen der angekündigten Fokussierung der Schaffner-Gruppe auf das Komponenten-Geschäft.«