Rohde & Schwarz übernimmt Arpège SAS

Nach mehrjähriger Zusammenarbeit im Bereich Satellitenmonitoring hat der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz die französische Arpège SAS übernommen.

Arpège ist seit 17 Jahren auf dem Gebiet der Funküberwachungssysteme tätig. Die rund 30 Mitarbeiter von Arpège SAS werden künftig unter dem Dach der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG kundenspezifische Systeme für Satellitenmonitoring und Lawful Interception (Funküberwachung durch staatlich legitimierte Stellen) entwickeln und realisieren. Dabei wird Arpège SAS als selbstständiges französisches Unternehmen weiter von einem französischen Geschäftsführer geleitet. Am Firmensitz in Aubagne (nahe Marseille) ist ein Personalaufbau geplant.

Innerhalb der Rohde & Schwarz-Firmengruppe wird das Unternehmen seine Verpflichtungen gegenüber bestehenden Kunden erfüllen.