Protokollanalyse-Systeme: LeCroy kauft Catalyst Enterprises

Um seinen Geschäftsbereich Protokollanalyse zu stärken, hat der Messtechnik-Hersteller LeCroy die US-Firma Catalyst Enterprises übernommen.

Der Kaufpreis betrug 33,5 Millionen US-Dollar, davon 30 Millionen in bar. Catalyst bietet Analyse- und Emulationssysteme für serielle Datenbusse. Im vergangenen Geschäftsjahr (1. Oktober 2005 bis 30. September 2006) erzielte das Unternehmen, das derzeit 28 Mitarbeiter beschäftigt, einen Umsatz von 10,4 Millionen US-Dollar.

LeCroy will Catalyst in seine Protocol Solutions Group integrieren, die aus dem vor zwei Jahren erworbenen Unternehmen CATC entstanden ist. »Catalyst ergänzt unsere Protokollanalyse-Sparte bestens und wird unsere Führungsposition auf diesem Markt stärken«, kommentiert Tom Reslewic, President und CEO von LeCroy.