Phoenix Testlab: Neue Absorberhalle für Kfz-Komponenten

Das in Blomberg ansässige Prüf- und Zertifizierungsinstitut Phoenix Testlab erweitert seine Prüfkapazitäten um eine Absorberhalle für Kfz-Komponenten.

Damit stehen insgesamt vier Absorberhallen für normenkonforme Abnahmeprüfungen sowie eine Halle ausschließlich für Voruntersuchungen zur Verfügung. In der bis zu 18 GHz spezifizierten neuen Absorberhalle sind gestrahlte Störaussendungs- und Störfestigkeitsprüfungen nach allen gängigen Kfz-Herstellerstandards durchführbar.

Die Halle ist CISPR-25-konform für die Messung der gestrahlten Störaussendung und erlaubt Prüfungen der gestrahlten Störfestigkeit bis 600 V/m (Radarpulse). Weiterhin können darin Messungen der leitungsgeführten Störaussendung und Störfestigkeitsprüfungen wie Bulk Current Injection (BCI) oder Stripline durchgeführt werden.