Oszilloskope ins Netz

Für die Yokogawa-DSOs der DL9000- und MSO-Serie sowie der SB5000-Vehicle-Serial-Bus-Analyzer-Serie ist nun auch eine LXI-Klasse-C-kompatible Ethernet-Schnittstelle verfügbar.

LXI (LAN eXtensions for Instrumentation) ist eine Schnittstellenerweiterung für Mess-Systeme unterschiedlichster Art, deren (Weiter-) Entwicklung und Verbreitung vom LXI-Konsortium gesteuert wird und die auf Ethernet als Übertragungsmedium basiert. In dem Konsortium sind zahlreiche Test- und Messtechnik-Hersteller weltweit zusammengeschlossen.

Mittlerweile existieren bereits über 1100 Messgeräte, die den LXI-Standard unterstützen, und die Zahl dürfte mittelfristig noch weiter ansteigen.

Damit sind LXI-kompatible Messgeräte interessant für Anwender und Hersteller von automatisierten Mess-Systemen und Prüfständen, die nahezu in allen Industrie-Bereichen vorkommen, wie z.B. in der Luft- und Raumfahrt, der Automobil-Industrie, der Medizintechnik oder der Energietechnik.

Yokogawa bringt diese Schnittstelle nun in seine DSOs der DL9000- und MSO-Serie sowie der SB5000 Vehicle Serial Bus Analyzer-Serie. Beim Neukauf ist sie auf Wunsch mit eingebaut; für bestehende DL9000- und SB5000-Mess-Systeme soll es in Kürze ein Nachrüst-Kit geben.