On-Board-Bus-Komponenten automatisch testen

Von Göpel electronic kommt ein vollautomatischer Programmgenerator für das dynamische Testen von On-Board-Systembus-Strukturen in einer Boundary-Scan-Umgebung heraus.

Kern der neuen Lösung ist ein automatischer VarioTAP-Testprogramm-Generator (AVTG) für Bus-Komponenten, der in die Boundary-Scan-Systemplattform System Cascon dieses Herstellers integriert ist und die gleiche Projektdatenbasis wie die vorhandenen Boundary-Scan-Werkzeuge nutzt.

Das AVTG erkennt die strukturellen Zusammenhänge zwischen Prozessor und den angeschlossenen Bus-Komponenten und generiert die Testvektoren, welche später als Emulationstests in Echtzeit an das Target angelegt werden.

Grundsätzlich wird damit der dynamische Test sämtlicher an den Prozessor angeschlossenen Ressourcen wie Kommunikations-Interfaces, CTC, Bus-Bridge, digital I/O, analog I/O, Displays usw. mit einer deterministischen Fehlerabdeckung ermöglicht. Damit ergänzt das AVTG für Bus-Devices die bereits vorhandenen VarioTAP-Werkzeuge zum Test dynamischer/statischer Speicher und zur Programmierung von embedded und externen Flash ideal.

Funktional greift das AVTG dabei auf entsprechend umfangreiche Schaltkeis-Bibliotheken sowie VarioTAP-Modelle des genutzten Prozessors zurück. VarioTAP-Modelle sind modulare IPs und enthalten sämtliche Funktionen zum Handling eines Prozessors für Emulationstests oder Flash-Programmierung. Während diese Modelle prozessorspezifischen Charakter tragen, sind Bibliotheken für die Bus-Devices prozessorunabhängig und vollständig portabel auf andere Projekte.

Die Generierung des Testprogramms erfolgt auf Basis der Sprache CASLAN, deren Quellcode mit üblichen Tools bearbeitet werden kann. Die erstellten Testprogramme sind cross-kompatibel zu allen ScanBooster- und Scanflex-JTAG/Boundary-Scan-Controllern von Göpel electronic, wobei laut Hersteller keine kostenintensiven prozessorspezifischen Pods notwendig sind.

Für Anwender mit gültigem Softwarewartungsvertrag ist das neue Release kostenfrei. Durch die rein Software-basierende Lösung lassen sich vorhandene Systeme und Projekte einfach erweitern.