Multimeter für schwierigste Umgebungsbedingungen

Die Bezeichnungen MX 20HD, MX 44HD, MX57Ex, MX 58HD und MX 59HD stehen für besonders widerstandsfähige Multimeter, denen weder Wasser noch Feuchtigkeit, Staub oder Stürze und Schläge etwas anhaben können.

Durch die Schutzart IP67 ist das aus einem selbstverlöschenden Werkstoff gefertigte Gehäuse auch bis 1 m Tiefe wasserdicht. Das Batterie- und Sicherungsfach ist komplett abgetrennt.

Das MX 20HD eignet sich für einfache Reparaturarbeiten, hat einen Spannungsbereich von 200 mV bis 1000 V und eine Bandbreite bis 500 Hz. Es erlaubt auch Widerstands- und Durchgangsmessungen, hat eine Diodentest-Funktion und Data Hold.

Mit einem Analog-Bargraph mit 34 Segmenten und der hintergrundbeleuchteten LCD-Anzeige wendet sich das MX 44HD vor allem an Elektroinstallateure und Wartungstechniker in Industrie, Telekommunikation, Elektronik und Netzwerkbau. Das Gerät erfüllt Cat. II 600 V mit einem Spannungsbereich von 200 mV bis 1000 V, bietet Widerstands- und Kapazitätsmessung, akustische Durchgangsprüfung und Diodentest. Dazu kommen die REL- und die HOLD-Funktionen, eine Abschaltautomatik und weitere Pluspunkte.

Das MX 58HD erfüllt 600 V Cat. IV sowie 1000 V Cat. III gemäß IEC 61010, seine Bandbreite reicht bis 50 kHz. Neben den üblichen Multimeter-Funktionen wie Widerstands- und Kapazitätsmessung sowie akustische Durchgangsprüfung kann das MX 58HD auch schnelle Scheitelwertmessungen (Peak: 1 ms) und Messungen des Tastverhältnisses durchführen. Durch seine optische RS-232-Schnittstelle und die Erfassungs-Software SX-DMM2 ist das Multimeter an jeden PC anschließbar und kann seine Messergebnisse zur späteren Analyse an einen PC übermitteln.

Das MX 59HD ist das leistungsstärkste Modell der METRIX-HD-Serie. Mit Schutzklasse Cat. IV 600 V und Cat. III 1000 V ist es besonders gut geeignet für elektrische Verteilersysteme, Industrie-Automation, Prozess-Steuerungen oder elektronische Ausrüstungen. Als TRMS-AC- und AC+DC-Multimeter mit 50 000 Digit, einer Bandbreite bis 100 kHz und einer Gleichspannungs- Grundauflösung von 0,05 Prozent lässt das Gerät kaum Wünsche offen. Außer den Funktionen MIN/MAX/AVG verfügt es auch über eine Temperaturmessung von -200 °C bis +800 °C mit P100- oder Pt1000-Fühler. Und wie beim MX 58HD erlauben die optische RS-232-Schnittstelle sowie die Erfassungs-/ Kalibrier-Software die Übertragung der Messergebnisse und eine Kalibrierung, ohne das Gehäuse zu öffnen.

Das neue Multimeter MX 57Ex schließlich verfügt über die strenge ATEX- und IEC-Ex-Zulassung; es ist also voll geeignet für den Einsatz in gefährlichen und in staub- oder gasexplosionsgefährdeten Bereichen gemäß den Normen EN 50014, 50020 und 50281-1-1. Das Gerät verfügt über die Zulassung gemäß LCIE 02 ATEX 6005 X sowie gemäß den »alten Vorschriften« EEx ib IIc T5/Eex ib I.