Messdaten komfortabel auswerten

Mit der weiterentwickelten Messtechnik-Software catmanAP Version 3.0 von HBM steht eine im Vergleich zu früheren Versionen dieses Programms noch größere Funktionsvielfalt zur Verfügung. Auch wurde die Bedienoberfläche weiter verbessert.

Das neu gestaltete User-Interface basiert jetzt auf dem sogenannten Ribbon-Style, der von Microsoft Office 2007 bekannt ist und auch im Vista-Nachfolger zum Einsatz kommen wird. Es soll sich durch eine einfachere Benutzerführung und eine starke Aufgabenorientierung auszeichnen.

Unübersichtliche Menüs werden dabei ersetzt durch Funktionstasten, die an die aktuelle Situation angepasst sind. Die Tasten sind nach Themen sortiert, der Wichtigkeit entsprechend angeordnet und in der Größe unterschiedlich. Icons, kombiniert mit Text und einem Tooltip, sollen ebenfalls eine schnelle Übersicht gewährleisten.

Eine Messaufgabe lässt sich mit der Software einfach einrichten, so dass entsprechend schnell mit der Messung begonnen werden kann. Die Software unterstützt in der neuen Version 3.0 auch die neuen QuantumX-Messverstärker von HBM. Außerdem ist für anspruchsvollere Auswertungen eine Schnittstelle zum direkten Datentransfer in nCode GlyphXE, vorhanden, also die Analyse-Software dieses Herstellers. Die offene Architektur soll es dem Anwender zudem erlauben, zusätzlich eigene Funktionen in die Software zu integrieren.