LTX Credence kürzt Stellen

Der Fusion der beiden IC-Tester-Hersteller LTX und Credence werden Stellen zum Opfer fallen. LTX Credence plant nach eigenen Angaben, weltweit Personal abzubauen und »redundante Einrichtungen« zu schließen.

Gerade erst hatte LTX Credence den Abschluss der Fusion der beiden Unternehmen LTX und Credence bekannt gegeben, jetzt geht es scheinbar ans Stellen streichen: Das Unternehmen gibt in einem Statement bekannt, dass im Rahmen der Fusion weltweit Mitarbeiter entlassen sowie »redundante Einrichtungen« verkleinert oder geschlossen würden. Genauere Angaben, um welche Geschäftsbereiche oder Niederlassungen es sich handelt, wollte das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt noch nicht machen. Die personellen Umstrukturierungen werden das Unternehmen nach eigenen Schätzungen ca. 17 Mio. Dollar kosten.