Kompaktes Lebensdauer-Spektrometer

Für TCSPC-basierte Fluoreszenz-Lebensdauermessungen entwickelt ist das kompakte Spektrometer »Lifespec II« von Edinburgh Instruments (Vertrieb: Hamamatsu Photonics).

Es besitzt einen Doppelmonochromator in subtraktiver Anordnung, der das Signal nicht durch zeitliche Verzerrung verbreitert. Dank seines Spektralbereiches von 200 bis 1700 nm und einer IRF von 25 ps – je nach Detektor und Anregungslaser – eignet sich das Gerät für Anwendungen von der Charakterisierung fluoreszierender Materialien in der Lichttechnik bis hin zu Lebensdauermessungen im NIR-Bereich in der Solarzellenentwicklung. Trotz des kompakten Designs bietet das Lifespec II eine Reihe von Zusätzen wie z.B. Polarisatoren, Kryostaten und verschiedene Probenhalter.