Ixia übernimmt Catapult Communications

Für rund 105 Millionen US-Dollar kauft die auf IP-Testsysteme spezialisierte Ixia Corp. die Catapult Communications, Hersteller von Messlösungen für 3G- und 4G-Drahtlosnetzwerke.

Damit greift Ixia den Trend zu konvergierten Multiplay-IP-Diensten auf und bietet nun ein komplettes Portfolio an Testlösungen für Drahtlos- und Kabelnetzwerke aus einer Hand an.

»Wir befinden uns an einem Übergangspunkt in der Kommunikation, wo die Festnetz- und Mobilfunktechnologien bald in einem einzigen nahtlosen Netzwerk zusammengeführt werden«, erklärt Atul Bhatnagar, President und CEO von Ixia. Mit der Übernahme von Catapult sieht er sein Unternehmen gut positioniert für diese Entwicklung.

Die 1997 gegründete Ixia beschäftigt weltweit rund 800 Mitarbeiter und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 176 Millionen US-Dollar. Lt. Frost & Sullivan war Ixia im Jahr 2008 Marktführer im Segment 1/10 Gigabit Ethernet Testing mit einem Marktanteil von 24,1 Prozent.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Catapult-Aktionäre und der Kartellbehörden soll die Übernahme voraussichtlich im dritten Quartal 2009 erfolgen.