Sensor + Test 2016 / AMA / Messe Nürnberg Innovationsdialog auf der Sensor + Test 2016

Mit dem Sonderthema »Messtechnik in der Cloud« rückt die Sensor + Test 2016 das Thema digitale Vernetzung von Messdaten in den Fokus.

Vom 10. bis 12.5.2016 findet in Nürnberg die Messtechnik-Messe Sensor + Test 2016 statt. Sie bietet vielfältige Möglichkeiten, sich über neue Lösungen und Konzepte zur Übertragung, Verarbeitung, Analyse und Sicherheit messtechnisch-ermittelbarer Daten zu informieren.

Die Messe rückt das Thema Internet der Dinge (IoT) in den Fokus. Mit dem Sonderthema »Messtechnik in der Cloud« soll der rasanten Entwicklung bzgl. der globalen Verfügbarkeit lokaler Messergebnisse Rechnung getragen werden. Schlagworte, wie IoT und Industrie 4.0 sind in aller Munde und zeigen den Bedeutungszuwachs den die Messtechnik in Kombination mit der Cloud hat bzw. haben wird. Auch über sicherheitstechnische Risiken in diesem Zusammenhang wird auf der Sensor + Test 2016 informiert. Halle 5 bietet den Besuchern ein Sonderforum zum Thema »Messtechnik in der Cloud«. Zusätzlich findet am ersten Messetag im Vortragsforum eine ganztägige Veranstaltung zum Sonderthema statt.

Im Rahmen der Sensor + Test 2016 findet in Halle 2 zum zweiten Mal die »European Telemetry and Test Conference« (etc2016) statt. Bei dieser Veranstaltung präsentieren Unternehmen und Institute Neuheiten für Telemetrie, Test-Instrumentierung und Telecontrol. Die Telemetrie beschäftigt sich u. a. mit dem sicheren Datentransport zwischen einem Flugzeug in der Luft und dessen Kontrollposten auf der Erde.

Auch in diesem Jahr wird es eine Freifläche für Fahr- und Flugversuche geben. Zusätzlich sind Messstationen geplant, die auf dem gesamten Ausstellungsgelände verteilt sind und in Echtzeit Messdaten in einer Cloud speichern.

Weitere thematische Schwerpunkte sind die Gas-Sensorik und Schwingungsmesstechnik.

Auf der Messe werden rund 8000 Besucher erwartet. Bis zu 600 Firmen stellen aus, darunter auch das Fraunhofer Institut, das zum ersten Mal mit einem Messestand von über 200 m2 Fläche vertreten ist. Weitere Austeller kommen aus den Bereichen:

  • Sensorelemente, Sensoren, Sensorsysteme, sensorische Messgeräte, Dienstleistungen, Forschung und Entwicklung für Sensortechnologien
  • Messtechnische Systeme, Geräte, Komponenten und Software
  • Mess- und Prüftechnik für Fahr-/Flugzeugtechnik, Material- und Qualitätsprüfung, kundenspezifische Mess- und Prüfsysteme
  • Labormesstechnik, Kalibrier-, Analyse- und Prüfgeräte
  • Kalibriersysteme und –Dienstleistungen für die Mess- und Prüftechnik

Zum Thema

Sensor+Test 2015: AMA Innovationspreis und Sonderpreis gehen nach Wien
Messtechnik / Sensorik: Neuer Vorstandsvorsitzender beim AMA Verband
Sensorik und Messtechnik: AMA Innovationspreis 2016: Jetzt bewerben