Halbjahresergebnis bei RoodMicrotech: Optimismus trotz Verlust

Gerade mal einige Wochen ist es her, dass Rood Technology das Testhaus Microtec übernommen hat. Und schon hat sich das Unternehmen mit dem neuen Firmennamen RoodMicrotec ehrgeizige Ziele gesetzt: Eine Verdoppelung des Wachstums innerhalb von 5 Jahren ist angestrebt.

Mit der Übernahme von Microtec und einer geringen Erhöhung der Aktienmenge sei schon ein großer Schritt dahin getan, hieß es in einer Stellungnahme.

Das erste Halbjahr 2008 sah jedoch noch nicht so gut aus: Der Umsatz wuchs im Vergleich zum 1. Halbjahr 2007 geringfügig von 4,790 Millionen Euro auf 4,797 Millionen (Microtec ist in diesem Ergebnis nicht enthalten). RoodMicrotec erwirtschaftete im 1. Halbjahr 2008 einen Verlust von 255.000 Euro, verglichen mit einem Gewinn von 10.000 Euro in der ersten Jahreshälfte 2007. Nach Firmenangaben ist dieser Verlust teilweise den indirekten Kosten der Übernahme zuzuordnen.

Bei RoodMicrotec ist man überzeugt, dass der für das 2. Halbjahr erwartete Gewinn den Verlust kompensieren wird. Für 2009 erwartet man ein deutliches Wachstum.