Gassensoren

Unterschiedliche Gase selektiv erfassen und voneinander unterscheiden können die fünf Plug&Play-Sensormodule der USM-5.1-Familie von Unitronic.

Sie basieren auf der »GDIss«-Technologie (»Gas Detection and Identification Sensor System«) von E.T.R. und nutzen nur einen einzigen Miniatur-Gassensor, der mit Hilfe einer intelligenten Elektronik die verschiedenen Gase voneinander unterscheidet.

Bislang gibt es fünf Version mit unterschiedlichen Schaltwerten für Methan, LPG, Ethanol, Wasserstoff und Kohlenmonoxid. Module mit einer seriellen Schnittstelle sind in der Entwicklung. Mit einer Kantenlänge von 41 x 55 mm und einer modellabhängigen Höhe zwischen 11,5 und 17,8 mm eignen sich die Sensoren für vielfältige Anwendungen.