Fehler wie verrauschte Oszillatoren frühzeitig erkennbar

<p>Pendulum Instruments präsentiert die neue Modulations-Domain-Analyselösung TimeView, mit deren Hilfe schnelle Frequenzänderungen auf Trägern im Bereich zwischen NF und 20 GHz über die Zeit charakterisiert und analysiert werden können.

Pendulum Instruments präsentiert die neue Modulations-Domain-Analyselösung TimeView, mit deren Hilfe schnelle Frequenzänderungen auf Trägern im Bereich zwischen NF und 20 GHz über die Zeit charakterisiert und analysiert werden können. Time-View liefert Einblicke in Frequenzdynamiken, die mit keinem anderen Instrument möglich sind, und stellt in Forschungs- und Entwicklungslabors die Ergänzung zu Spektrumanalysatoren und digitalen Speicheroszilloskopen dar. Es können Fehler wie verrauschte Oszillatoren, fehlerhafte PLLs und vieles mehr frühzeitig erkannt werden.

Zu den Anwendungen gehören die hochauflösende Jitter- und Modulations-Analyse, das Analysieren von VCO-Einstellungen, des Frequenzgangs von PLL-Stufen und des Umschaltens von Funkkanälen, das Analysieren von Frequenzsprung-Lösungen (frequenzagile Kommunikation), Chirp Radar und Einbrüchen der Kanalfrequenz, die Analyse von FM, FSK und anderen Modulationsverfahren bis zu einer Modulationsrate von 50 MHz und auf Trägern bis 20 GHz, die Analyse der Kurzzeitstabilität von Oszillatoren (Zero-Dead-Time Allan Deviation als Funktion von t) sowie die Erkennung von Phasensprüngen und fehlenden Perioden.

EMCO Elektronik GmbH
Tel. (089) 89 55 65 - 0
###www.emco-elektronik.de###