Fahrzeugdiagnose-Systeme: Hella und Gutmann gründen Joint Venture

Das Gemeinschaftsunternehmen des Automobilzulieferers Hella KGaA Hueck & Co. und der Gutmann Messtechnik GmbH will werkstattgerechte technische Problemlösungen zur Diagnose von Fahrzeugen bereitstellen.

Hella und Gutmann sind jeweils zu 50 Prozent an dem gemeinsamen Unternehmen namens Hella Gutmann Solutions mit Sitz in Ihringen beteiligt. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden ist der operative Start noch für dieses Jahr geplant.

Hella entwickelt und fertigt elektronische Komponenten und Systeme für die Automobilindustrie. Der Konzernumsatz lag im Geschäftsjahr 2006/2007 bei 3,7 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt der Gesamtkonzern inkl. Produktions-Tochtergesellschaften und Joint Ventures über 25.000 Mitarbeiter. Gutmann Messtechnik gehört zur deutschen Gutmann-Gruppe, die im November 2008 ihr 40-jähriges Jubiläum feiern wird. Kernkompetenzen des Unternehmens mit 200 Mitarbeitern sind die Entwicklung und Produktion von Abgastestern und Diagnosegeräten für Auto- und Motorradwerkstätten.