Doppelsteghorn-Antenne

Das veränderte Gehäusedesign der Doppelsteghorn-Antenne HF907 von Rohde & Schwarz sorgt bei Störaussendungs- und Störfestigkeitsmessungen im Frequenzbereich von 800 MHz bis 18 GHz für einen stetigen Gewinnverlauf von 5 bis 14 dBi ohne Einbrüche.

Damit ermöglicht die Antenne eine durchgängig gleichmäßige Ausleuchtung des Messobjekts.

Als Sende- und Empfangsantenne kann sie sowohl Störstrahlung erzeugen als auch Störaussendungen des Messobjekts erfassen.