DLG: Testzentrum um Elektroprüflabor erweitert

Das Testzentrum der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Groß-Umstadt wird mit der Errichtung eines Elektroprüflabors eine der modernsten Versuchsanstalten Europas.

Ab Ende Januar 2008 können Geräte-, Werkzeug- und Maschinenhersteller sowie Händler und Baumärkte ihre Produkte beim DLG-Testzentrum nicht nur auf mechanische, sondern auch auf elektrische Sicherheit untersuchen lassen. Seit über 100 Jahren testet die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft Landtechnik und seit über 50 Jahren Betriebsmittel.

Der Betrieb im hessischen Groß-Umstadt zählt mit rund 800 Tests jährlich zu den bedeutendsten in Europa. Basis dieser Untersuchungen sind nationale und internationale Normen, Vorschriften sowie technische Regelwerke. Bisher mussten die Verantwortlichen die Produktprüfung im Bereich Elektrotechnik an Instituten wie den TÜV oder den Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) weitergeben.

Mit dem Bau des Elektroprüflabors kann das DLG ab Ende Januar 2008 Komplettprüfungen anbieten. Darüber hinaus werden demnächst auch hydraulische, pneumatische oder Verbrennungsmotor-getriebene Geräte im Bereich Garten-, Kommunal- und Forsttechnik auf Grundlage der elektrotechnischen Normen und EG-Richtlinien getestet.