Datenspeicher für fast alles

Der aus dem Vorgängermodell MSR145 hervorgegangene, kaum daumengroße Mini-Datenlogger MSR145 Analog ist das weltweit erste Gerät dieser (Größen-)Klasse mit integrierten Temperatur-, Feuchte-, Druck- und 3-Achsen-Beschleunigungssensoren.

Er hat zusätzlich zwei bzw. vier analoge Eingänge zum Anschließen externer Sensoren, einen Alarm-Ausgang sowie einen Eingang zum Starten und Stoppen der Datenaufzeichnung.

Über 2 Mio. Messwerte speichert der kleine und mit internem Akku versehene Logger, die zwei bzw. vier Analogeingänge (0 bis 3,0 V, 12 bit Auflösung) können für viele herkömmliche Sensoren (z.B. Leitfähigkeit, Geschwindigkeit) verwendet werden und eröffnen so dem Anwender viele neue Anwendungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen der elektrischen oder physikalischen Messtechnik.

Sämtliche Messwerte des Datenloggers lassen sich sowohl während der Messungen als auch nach deren Abschluss mit der USB-Schnittstelle rasch auf einen PC übertragen. Eine bedienfreundliche Software zur Datenanalyse ist im Lieferumfang enthalten.