Credence und LTX fusionieren

Die IC-Tester-Hersteller Credence und LTX wollen sich als gleichberechtigte Partner zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammenschließen.

Die Kernkompetenzen des neuen Unternehmens werden nach eigenen Angaben  Testanwendungen für die Bereiche Wireless, Computing, Automotive und Unterhaltungselektronik sein.

Die Führungsebene des Unternehmens wird sich aus den Vorständen der beiden fusionierenden Unternehmen zusammensetzen: Lavi Lev, President und CEO von Credence wird im Rahmen einer Übergangszeit Vorstandsvorsitzender. President und CEO wird David Tacelli, bisher CEO von LTX. Der Aufsichtsrat des Unternehmens wird aus fünf Mitgliedern von LTX und vier von Credence bestehen.

»Der Zusammenschluss mit LTX ist der nächste logische Schritt für beide Firmen, um langfristiges Wachstum zu sichern«, kommentiert Lavi Lev, Konzernchef von Credence die bevorstehende Fusion. Wie das neue Unternehmen heißen soll, steht noch nicht fest. Wenn die Aktionäre beider Firmen der Fusion zustimmen, soll der Zusammenschluss bis September 2008 abgeschlossen sein.