Aus Heim Systems wird Zodiac Data Systems

Heim Systems, Spezialist für Datenerfassungskarten, firmiert nun unter dem Namen Zodiac Data Systems. Hintergrund: Der französische Mutterkonzern Zodiac Aerospace hat alle Tochterunternehmen der Telemetrie- und Kommunikationssparte unter einem Namen vereinigt.

Der bekannte Markenname »Heim« bleibt bestehen. Auch an der Firmenstruktur, den Ansprechpartnern und den Zielmärkten Luft- und Raumfahrt, Automotive und Maschinen- bzw. Anlagenbau wird sich nichts ändern.

Geschäftsführer Olaf Blaak will künftig noch näher am Kunden operieren, um schneller und gezielter auf dessen Bedürfnisse eingehen zu können. »Unser strategisches Ziel ist es, enger mit dem weltweiten Partnernetzwerk zusammenzuarbeiten, welches die Heim-Messgeräte mit eigener Software bündelt und sie dann als Komplettlösung zum Beispiel im Bereich Akustik/Vibration oder Modalanalyse anbietet«, erklärt Blaak. Ebenfalls beabsichtigt ist eine Ausweitung der etablierten Bereiche wie Prototyp-Entwicklung auf allgemeine Industrieanwendungen, z.B. für die Qualitätssicherung in der Serienfertigung.