Aufwärtsmischer für Transceivertest

Der Aufwärtsmischer 2891-IQ von Keithley wandelt unsymmetrische analoge I- und Q-Basisband-Signale von einem Signalgenerator in differenzielle Ausgangssignale um.

Diese eignen sich dann als Eingangssignale für den Test von Transceivern mit differenziellen I/Q-Basisband-Eingängen. Auf der Empfängerseite wandelt er die vom Empfänger abwärts-gemischten differenziellen I- und Q-Signale in modulierte, aufwärtsgemischte Signale für den Performance-Test des Empfängers mit einem RF-Signalanalysator um.

Dank diverser Verstärkereinstellungen eignet sich der 2891-IQ für unterschiedlichste Wireless-Chipsets und Bauteile. Sein EVM-Störpegel ist mit -41 dB spezifiziert, selbst bei Wideband-802.11n-Signalen mit einer Bandbreite von 40 MHz. Der Eingangswiderstand ist zwischen 50 Ω und 100 kΩ wählbar.