Agilent: Weltweit erstes Puls-Funktions-Arbiträrsignal und Rauschgenerator

Mit der Kombination aus Puls-Funktions-Arbiträrsignal und Rauschgenerator hat Agilent einen neuen Messgerätetyp geschaffen, der eine schnellere und genauere Charakterisierung von Komponenten und Designs ermöglichen soll.

Der neue Puls-Funktions-Arbi­trär­sig­nal-Rauschgenerator Agilent 81150A liefert die unter­schied­lichsten Signal­formen für Messungen allge­meiner Art plus exakt defi­niertes Rauschen für Stresstests. Das Gerät eignet sich als Stimu­lus­signalquelle für Messungen mit einem Infiniium-Echtzeit-Oszilloskop der Familie Agilent 5/6/80000 oder dem für Messungen an seriellen Bussen opti­mierten Sampling-Oszillo­skop Agilent DCA-J. Die Integration aller dieser Funktionen in ein einziges Gerät mini­miert die Verkabelung, den Platzbedarf und die Testzeit. Das Gerät liefert sowohl kali­briertes und deterministisches Rauschen für repro­du­zier­bare Stresstests als auch Zufallsrauschen. Durch einfaches Ändern des Scheitelfaktors (Verhält­nis von Spitze-Spitze-Span­nung zu Effektivwert) können die Bedingungen für Stress­tests modifiziert werden.