Advantest übernimmt die Credence Systems GmbH

Für 5 Millionen Dollar übernimmt Advantest die im oberbayerischen Amerang ansässige Credence Systems GmbH.

Die Credence Systems GmbH ist eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen IC-Tester-Herstellers Credence Systems. Sie ging Ende 2002 aus der in Insolvenz gegangenenen und danach von Credence Systems aufgekauften SZ Testsysteme AG hervor. Advantest will die ursprünglich von SZ Testsysteme entwickelten und von Credence System weitergeführten Testsysteme Piranha und Falcon auch künftig unterstützen. Abgeschlossen sein soll die Übernahme vorraussichtlich Ende 2008.

Die Credence Systems GmbH entwickelt und fertigt hauptsächlich Testsysteme für Automotive-Halbleiter. »Für den Automotive-Markt erwarten wir ein stabiles Wachstum und eine Reihe wichtiger Chip-Hersteller in diesem Bereich haben ihren Sitz in Europa. Mit diesen Unternehmen als unsere Kunden werden wir unseren Marktanteil weiter ausbauen«, so Toshio Mauyama, CEO von Advantest.

Darüber hinaus möchte das Unternehmen durch die Akquisition sein Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk um einen europäischen Standort erweitern. Bisher fand die Forschung und Entwicklung bei Advantest in erster Linie in den USA und Japan statt.