Laborstromversorgung AC-Quelle und -Senke zugleich

Um reale Stromversorgungsnetze zu emulieren, hat Heiden power die »HACR15« vorgestellt. Dieses 60 HE große 19-Zoll-System kann 50 kVA abgeben oder aufnehmen, kurzzeitig ist es sogar 100% überlastfähig.

Neben den bereits etablierten Quelle/Senke-Geräten für Gleichspannung (DC) hat Heiden power ein derartiges System auch für Wechselspannung (AC) geschaffen. Eine Besonderheit der Senke ist laut Hersteller die Rückspeisefähigkeit ins Netz sowie die 100% Überlastfähigkeit für etwa 30 s. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die kompakte Bauweise und die Modularität.

In 50-kVA-Einheiten kann mit bis zu vier Modulen eine Leistung von bis zu 200 kVA realisiert werden. Die Ausgangsspannung kann bis zu 480 V (AC) betragen, es werden Frequenzen bis zu 2000 Hz unterstützt. Der Strom kann pro Phase bis zu 80 A betragen, durch die 100% Überlastfähigkeit sogar bis zu 160 A. Über Script-Steuerung lassen sich quasi beliebig programmierbare Kurvenformen abbilden.

Durch das besondere Design konnte eine besonders kompakte Bauform erreicht werden. Im 19-Zoll-Gehäuse mit nur 6 HE sind 50 kVA konzentriert, wobei es eine Version als Tischgerät wie auch als 19-Zoll-Einschub gibt. Kundenspezifische Lösungen können auf Anfrage, wenn technisch möglich, umgesetzt werden.