40-MHz-Analog-Oszilloskop

Hameg Instruments erweitert sein Portfolio an Analog-Oszilloskopen um das 40-MHz-Zweikanal-Scope HM400.

Neben einer Autoset-Funktion bietet es eine Eingangsempfindlichkeit von 1 mV/div sowie einen Eingangsspannungsbereich von maximal 400 Vss. Ein Z-Eingang dient zur Helligkeitsmodulation; häufig wiederkehrende Geräteeinstellungen lassen sich in den sechs Setup-Speichern ablegen. Die Leistungsaufnahme beträgt etwa 30 W bei 230 V/50 Hz.


Das HM400 wird ab September 2008 bei allen Hameg-Vertragshändlern verfügbar sein und kostet rund 550 Euro netto.