40,5-Millionen-Dollar-Deal für Aeroflex

Der Messtechnik-Hersteller Aeroflex hat einen Großauftrag des U.S. Marine Corps für Funktestsysteme im Wert von 40,5 Millionen Dollar erhalten.

Das amerikanische Verteidigungsministerium hat die Vergabe eines über fünf Jahre laufenden Auftrags an Aeroflex bekannt gegeben. Demnach soll das Unternehmen das U.S. Marine Corps mit »Ground Radio Maintenance Automatic Test Systems« (GRMATS – automatische Testsysteme für die Bodenfunk-Wartung) im Volumen von 40,5 Millionen Dollar beliefern. Im Rahmen dieses Vertrags wird Aeroflex die neu entwickelte Testplattform 7200 Configurable Automated Test Set (CATS) liefern. Das 7200 ist ein kommerzielles Produkt für den Test softwaredefinierter Funksysteme wie militärische taktische Funkgeräte und sonstige Hochtechnologie-Komponenten.

Dazu Jeff Gillum, Vice President und General Manager von Aeroflex Wichita: »Mit seinem modularen, standardbasierten Design macht das 7200 CATS Funktests zukunftssicher. Wir können heute jeden Funkstandard testen und in demselben Tischgerät die Testeigenschaften so ändern, dass sie sich für alle Funk- oder Modultechniken eignen, die für den künftigen Einsatz geplant sind.«

Das 7200 verbindet Hardwaremodule und Datenbusse mit mehreren Gigabit pro Sekunde mit einer komponentenbasierten Plug-and-Play-Softwarearchitektur. Es basiert auf der »Aeroflex Common Platform«-Architektur, die für Kompatibilität mit der von JTRS (Joint Tactical Radio System) verwendeten »Software Communications Architecture« (SCA) konzipiert wurde und unterstützt das Prüfen und Messen bestehender und geplanter JTRS-Funksystemfamilien. Die Standard-Basiskonfiguration umfasst:

• Sofortige Digitalisierungs-  und Signalerzeugungsbandbreite von 90 MHz
• Phasenrauschen besser als -108 dBc/Hz
• Frequenzabdeckung von 2,6 GHz
• Minimierte Testzeiten durch Optimierung von automatischen Tests
• Robustes Gehäuse gemäß MIL-PRF-28800F Class 3
• Eindrucksvolle Echtzeit-Rechenleistung
• Verfügbarkeit zahlreicher Erweiterungen und optionaler Möglichkeiten

Vertragsgemäß wird die Testplattform für das U.S. Marine Corps für den Test neuer digitaler sowie älterer Funksysteme angepasst. Zusätzlich zu softwaredefinierten Funkgeräten und Modulen wie JTRS kann das 7200 CATS auch Radar, Avionik  und viele sonstige Komponenten testen.