32-Kanal-Messkarte im USB-Format

»Powered over USB« ist die neue USB-Multifunktions-Messkarte DT-9818-32-OEM von Data Translation.

Neben 32 analogen Eingängen (16 Bit) bietet das Modul zwei hardware-getaktete Analogausgänge, ebenfalls mit 16 Bit Auflösung, sowie 16 digitale I/O-Kanäle und zwei 32 Bit Counter/Timer.

Alle I/O-Subsysteme lassen sich simultan mit Abtastraten bis 150 kHz betreiben. Für die Analogeingänge ist die Verstärkung software-programmierbar (x1, x2, x4, x8). Komplettiert wird der Funktionsumfang von flexiblen Clocking- und Trigger-Funktionen. Die Ein- und Ausgangssignale des Boards sind gegenüber dem Host-Rechner galvanisch isoliert ausgeführt. Damit ist selbst im rauen industriellen Umfeld eine hohe Präzision und Signal-integrität gewährleistet.

OEM-Kunden können zwischen verschiedenen Anschlusspanels wählen,
zudem lässt sich auch eine spezifische Signalaufbereitung in Form einer eigenen Platine direkt auf das Messmodul stecken. Passend zur Karte bietet Data Translation ein robustes Alu-Gehäuse mit Schraubklemmenanschluss oder mit BNC-Buchsen an.

Zum Lieferumfang gehört ein umfangreiches Softwarepaket, mit Treibern für .NET, Visual Basic, Visual C#, Visual C++ oder Visual J#. Ausserdem sind eine ActiveX-Komponente, »virtuelle Instrumente« für LabView und DT-Open-Layers-Treiber sowie eine Evaluierungsversion der Messtechnik-Software DT Measure Foundry enthalten. Komplettiert wird die Softwaresammlung von einem einfachen, sofort einsetzbaren Messprogramm.