MEN Mikro Elektronik: WLAN-Schnittstellenmodul

Für Computersysteme in mobilen Anwendungen ist das Wireless-LAN-Schnittstellenmodul F209L von MEN Mikro Elektronik gedacht.

Es ist als Einsteckkarte für CompactPCI-Systeme konzipiert und für den Temperaturbereich von -40 bis +85 °C getestet. Seine Elektronik lässt sich gegen Feuchte lackieren, und seine Bauelemente sind gegen Schock und Vibration gesichert. Das Modul beruht auf dem Chipsatz »Prism 2.5« und unterstützt den Wireless-LAN-Standard IEEE 802.11b. Auf freier Fläche erreicht seine Reichweite bis zu 600 m. Die Wireless-LAN-Schnittstelle ist zugriffssicher, d.h. nicht an der Front zugänglich, auf dem F209L untergebracht. Ausgestattet ist das Modul mit zwei robusten Reverse-SMA-Antennenbuchsen für den Anschluss externer Antennen.

Halle 8, Stand 527, ###www.men.de###