Design-Preis für Batteriespeicher Li-Ionen-Batterie von ads-tec gewinnt German Design Award 2014

Die großen Plus- und Minuspole auf einer besonders hochwertigen Frontseite des Batteriemodul SRB1021 setzen laut dem Rat für Formgebung das »Thema Batterie ikonisch und ästhetisch anspruchsvoll um.«
Die großen Plus- und Minuspole auf einer besonders hochwertigen Frontseite des Batteriemodul SRB1021 setzen laut dem Rat für Formgebung das »Thema Batterie ikonisch und ästhetisch anspruchsvoll um.«

Der Rat für Formgebung hat das Batteriemodul SRB1021 von ads-tec mit dem German Design Award 2014 in der Kategorie »Industrial Goods und Materials« ausgezeichnet.

Die aus 30 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Lehre bestehende Jury des Rats für Formgebung begründete die Auszeichnung damit, dass ads-tec durch die großen Plus- und Minuspole auf einer besonders hochwertigen Frontseite das Thema Batterie ikonisch und ästhetisch anspruchsvoll umgesetzt hat.

Großformatige Lithium-Ionen-Batteriespeicher, die unter anderem zur Zwischenspeicherung Erneuerbarer Energien oder für Netzdienstleistungen eingesetzt werden, sind völlig neuartige Produkte. Sie müssen besondere Ansprüche an Technik und Sicherheit erfüllen. »Darüber hinausgehend bestand unser Ziel darin, einen Batteriespeicher zu entwickeln, der technische Höchstleistungen mit ansprechendem und produktspezifischem Design vereint«, erklärt Matthias Bohner, Leiter Industrie Design + Konstruktion bei ads-tec. »Mit dem Gewinn des German Design Awards 2014 sowie des iF design awards und des Red Dot Design Awards im vergangen Jahr fühlen wir uns im Erfolg unseres Vorhabens bestätigt.«

Der German Design Award ist ein internationaler Premiumpreis, der jährlich hochkarätige, wegweisende Produkte und Projekte der deutschen und internationalen Designlandschaft auszeichnet. Für den Wettbewerb um den German Design Award 2014 konkurrierten Unternehmen aus 90 Ländern und über 3.000 Produkte.