Ansmann kooperiert mit Yuasa Fokus auf Industrielösungen für Lithium-Ion

Anpfiff für eine zukunftsträchtige Kooperation: Raphael Eckert, Group Sales Manager GS Yuasa Germany und Thilo Hack, Leiter Ansmann Energielösungen (v.l.n.r.) , im Stadion von Fortuna Düsseldorf. Als offizieller Teampartner von F95 Fortuna Düsseldorf, stattet GS Yuasa den Mannschaftsbus mit Batterien aus.
Anpfiff für eine zukunftsträchtige Kooperation: Raphael Eckert, Group Sales Manager GS Yuasa Germany und Thilo Hack, Leiter Ansmann Energielösungen (v.l.n.r.) , im Stadion von Fortuna Düsseldorf. Als offizieller Teampartner von F95 Fortuna Düsseldorf, stattet GS Yuasa den Mannschaftsbus mit Batterien aus.

Mit sofortiger Wirkung ist Ansmann als offizieller Kooperationspartner für das OEM-Geschäft Industrie der GS Yuasa Battery Germany tätig.

Im Zuge der vereinbarten Kooperation zwischen GS Yuasa und Ansmann, einem Spezialisten für individuelle Akkupacks und intelligente Ladelösungen, wird die Industrielösung Unit von Ansmann das deutsche OEM-Geschäft der GS Yuasa, mit Schwerpunkt Lithium-Batterielösungen für Industrieanwendungen unterstützen. Die Kooperation konzentriert sich dabei auf den Vertrieb der Yuasa Produkte an die Hersteller von Power Tools, Sicherheits- und Alarmsystemen sowie Speicherlösungen.

GS Yuasa ist einer der weltweit größten Hersteller und Lieferanten wiederaufladbarer Batterien. Mit Batterielösungen von Blei-Säure bis Lithium-Ionen, lassen sich Applikationen vom Notlicht bis zum Großspeicher realisieren. Lithium Zellen von GS Yuasa finden seit Jahren in E-Mobility Lösungen, Speichertechnik und USVs Verwendung. Vor kurzem hat das Unternehmen ein Lithium-Ionen-System für besonders anspruchsvolle industrielle Anwendungen mit hohen Anforderungen an Zyklenlebensdauer, Lade- und Entladeperformance, Batteriemanagement und Zellmonitoring, etwa für die Anwendungsbereiche USV, Energiespeicherung und Smart Grid, auf den Markt gebracht. Auch in sensiblen Bereichen wie Luft-, Raum-, und Seefahrt, sind Lithium-Ionen-Zellen von GS Yuasa seit langem etabliert.

Aus Anlass des Starts der Kooperation, verweist Raphael Eckert, Group Manager GS Yuasa Germany, auf eine »lange gemeinsame geschäftliche Historie mit Ansmann. Wir setzen daher auf die Erfahrung, das Know-how und die hohe Marktbekanntheit von Ansmann und sind davon überzeugt, gemeinsam gute Synergieeffekte erzielen zu können«. Thilo Hack, Leiter Industrielösungen bei Ansmann hebt hervor, »dass sich unsere Kernkompetenzen und Produktpaletten ideal ergänzen. Wir freuen uns darüber, unseren Kunden in Zukunft noch mehr erprobte Lösungen, nun auch auf der Basis der Produkte von GS Yuasa anbieten zu können«.