Data Modul AG Zertifiziert gemäß ISO 13485 für Medizintechnik

Mit der Zertifizierung erfüllt Data Modul alle normativen Voraussetzungen an medizinische Produktsysteme über den Produktlebenszyklus.
Mit der Zertifizierung erfüllt Data Modul alle normativen Voraussetzungen an medizinische Produktsysteme über den Produktlebenszyklus.

Ab sofort ist Display-Spezialist Data Modul gemäß ISO 13845:2012 für die Medizintechnik durch den TÜV Süd zertifiziert.

Data Modul entschied sich im Dezember 2015 zu diesem Schritt und erhielt gut ein Jahr später die Zertifizierung durch den TÜV. Data Moduls Vorstandsvorsitzender Dr. Florian Pesahl führt »die rasche Umsetzung der Vorgaben auch auf das neue strategische DMO-Entwicklungsprogramm Shape 2020« zurück. Mit der Zertifizierung schärfe man das Profil als Spezialanbieter für Display- und Systemlösungen auch für den rasant wachsenden Medizinmarkt.

Medizintechnik-Kunden wurden von Data Modul bereits bisher beliefert, System- oder Systemkomponentenlieferungen mussten allerdings bestimmten Anforderungen standhalten wie etwa zusätzlichen Überwachungsvorgaben und Produktprüfungen durch den Kunden. Mit der ISO 13485:2012, der international anerkannten Norm für Qualitätsmanagementsysteme für Medizinproduktehersteller, und den diesbezüglich durchgeführten Anpassungen an die regulatorischen Anforderungen der Medizintechnik werden nun alle normativen Voraussetzungen an medizinische Produktsysteme über den gesamten Produktlebenszyklus erfüllt.