Kyocera Touchscreen-LCD-Module mit integriertem Touchsensor

Bei Kyoceras 7-Zoll-Display-Modulen im Widescreen-Format ist ein kapazitiver Touchsensor auf dem Display-Frontglas integriert.
Bei Kyoceras 7-Zoll-Display-Modulen im Widescreen-Format ist ein kapazitiver Touchsensor auf dem Display-Frontglas integriert.

Kyocera ergänzt sein Portfolio an LC-Displays um die 7-Zöller TCG070W VLRPC-GD117 und TCG070W VLRPC-GD118 im Widescreen-Format mit einer Auflösung von 800x480 Pixel. Bei diesen 169,8 x 109,7 x 9,2 mm großen Modulen ist bereits ein kapazitiver Touchsensor auf dem Display-Frontglas integriert.

Durch die Verbindung zweier Komponenten zu einer resultiert ein kompaktes On-Cell-Touch-Display. Ebenfalls integriert sind der Multitouchscreen-Controller für bis zu fünf Punkte und der LED-Treiber, so dass für die Display-Hinterleuchtung keine weiteren Komponenten benötigt werden. Zusätzlich garantiert die LVDS-Schnittstelle über einen 20-poligen Stecker die einfache Ansteuerung. Der Touchsensor kann mit USB oder I2C ausgewertet werden. Ein Evaluation-Kit auf Raspberry-Basis ist lieferbar.

Besonders geeignet sind die beiden Displays für leichtgewichtige Anwendungen, bei denen ein zusätzliches Frontglas stört, oder aber für Anwendungen, bei denen konstruktiv bedingt bereits ein Frontglas vorhanden ist. Der weite Temperaturbereich von -30 bis +80 °C sowie der Blickwinkel von 170 Grad erweitern die Einsatzmöglichkeiten zusätzlich.