Displaybank-Studie zum taiwanischen Touchscreen-Markt Taiwans Touch-Panel-Hersteller verdoppeln Kapazitäten

Einer aktuellen Studie von Displaybank zufolge werden sich die Fertigskapazitäten der taiwanischen Touchscreen-Produzenten im 2. Halbjahr 2011 gegenüber dem momentan Ausstoß verdoppeln.

Alle taiwanischen Touch-Panel-Hersteller, darunter die beiden führenden TPK und Wintek, investieren laut Displabank momentan in neue Fertigungslinien, um den enorm steigenden Bedarf durch Smartphones und Tablet-PCs zu bedienen. Neben den Touch-Spezialisten adressierten nun auch typische Panelhersteller wie AUO und CMI den Touch-Markt, indem sie Produktionslinien für kleinformatige Panels in Linien für Touch-Panels umwandeln. Technologisch beobachten die Analysten den Übergang von den derzeit dominierenden resistiven hin zu kapazitiven Touch-Panels.