Kleine und mittlelgroße Displays Stabiles Wachstum

DisplaySearch zufolge stieg der Umsatz mit kleinen und mittelgroßen Displays im zweiten Quartal 2010 auf 5,4 Mrd. Dollar. Das sind 31 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres.

Die Wachstumskurve ist aber damit für dieses Jahr noch nicht auf dem Höhepunkt angekommen, glauben die Marktforscher von DisplaySearch: Sie prognostizieren für das dritte Quartal nochmals eine Steigerung auf 6,7 Mrd. Dollar Umsatz – vor allem getrieben durch den Bedarf schnell wachsender Märkte, beispielsweise China. Marktführer ist nach Angaben von DisplaySearch Samsung Mobile Display mit einem Marktanteil von 16,4 Prozent, gefolgt von Sharp mit 11,5 Prozent, Toshiba mit 7,8 Prozent, AUO mit 7,4 Prozent und Hitachi mit 5,7 Prozent.