Osram stellt Fertigung um Rote und gelbe LEDs mit 6-Zoll-Wafer

Osram hat vor Jahren bereits als erster Hersteller weltweit alle LED-Farben auf 4-Zoll-Wafer umgestellt und geht diesen Weg nun bei 6 Zoll weiter.
Osram hat vor Jahren bereits als erster Hersteller weltweit alle LED-Farben auf 4-Zoll-Wafer umgestellt und geht diesen Weg nun bei 6 Zoll weiter.

Osram Opto Semiconductors wechselt als erster Chiphersteller in seiner Fertigung roter, orangener und gelber Leuchtdioden auf 6-Zoll-Wafer.

»Die Nachfrage nach Leuchtdioden in den Farben rot, orange und gelb steigt stetig. Diesem Marktwachstum tragen wir als erster Hersteller weltweit durch die Umstellung der Fertigung auf 6-Zoll-Wafer Rechnung, und erweitern so auch unsere Kapazitäten«, erklärt Aldo Kamper, CEO Osram Opto Semiconductors. »Die Umstellung wird alle Produktfamilien betreffen und ist bereits zum Jahreswechsel

Damit hat das Unternehmen die Fertigung sämtlicher LEDs erneuert: bereits 2011 erfolgte der Wechsel auf 6 Zoll für die blauen LED-Chips. Die neueste Umstellung betrifft Chips für LEDs unterschiedlichster Anwendungen. Rote und gelbe LEDs werden in nahezu allen Bereichen eingesetzt: Als Blinker, Rückleuchte oder Innenraumbeleuchtung im Automobilbereich, in Displays, bei der Projektion, Signage und in Farbmischsystemen im Bereich Allgemeinbeleuchtung.