Kaohsiung Opto-Electronics Robustes 4,2-Zoll-TFT-Display im 16:9-Format

Gerade mal 97 g schwer ist KOEs kontrastreiches 4,2-Zoll-TFT-Displaymodul TX11D201VM0BAA für den Einsatz bei Temperaturen zwischen -30 und +85 °C.
Gerade mal 97 g schwer ist KOEs kontrastreiches 4,2-Zoll-TFT-Displaymodul TX11D201VM0BAA für den Einsatz bei Temperaturen zwischen -30 und +85 °C.

Für harsche Umgebungen hat KOE das 4,2-Zoll-TFT-Display TX11D201VM0BAA im 16:9-Format entwickelt, das dank neuester IPS-Technologie auch bei weiten Blickwinkeln tiefe Schwarztöne darstellt.

Außerdem liefert KOEs IPS-Technologie (In-Plane Switching) eine sehr gute Farbsättigung und Stabilität sowie hohen Kontrast (1500:1) selbst bei 170 Grad großen Blickwinkeln (vertikal und horizontal). Das TX11D201VM0BAA mit WQVGA-Auflösung (480 x 272 Pixel) und einer Helligkeit von 750 cd/m2 hat eine weiße LED-Hintergrundbeleuchtung und ist via Pulsweitenmodulation dimmbar. Die 68-Pin-CMOS-Datenschnittstelle unterstützt 8-Bit-RGB und eine Farbpalette von 16,7 Millionen Farben.

KOE-Marketingmanager Jason Tsai rückt neben der »konsistenten Farbwiedergabe« die robusten Eigenschaften der Rugged+-Display-Familie in den Vordergrund: »Die mechanischen, elektrischen und umgebungstoleranten Eigenschaften gewährleisten eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Stöße, Vibrationen, elektrostatische Entladung und Temperaturschwankungen.«

Einsetzen lässt sich das 102,2 x 69,0 x 9,8 mm große, nur 97 g schwere 4,2-Zoll-Displaymodul im Betriebstemperaturbereich von -30 bis +85 °C.

Das TX11D201VM0BAA ist ab sofort bei KOEs Vertriebspartnern wie Data Modul und MSC Technologies erhältlich.