i-sft GmbH Reparaturservice für defekte Digital-Signage-Displays

Als herstellerneutrale, verlängerte Werkbank fungiert i-sft bei der Reparatur von defekten E-Signage-Displays.
Als herstellerneutrale, verlängerte Werkbank fungiert i-sft bei der Reparatur von defekten E-Signage-Displays.

Mit dem Reparaturservice für defekte E-Signage- sowie POS/POI-Systeme wendet sich i-sft an Hersteller, Systemintegratoren und Distributoren, die im großen Stil elektronische Werbeflächen und Informationssysteme liefern.

i-sft hat mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung und Realisierung von Flachdisplay-Technologien für Anwendungen in Industrie und Transportwesen. Auf dieser Basis offeriert i-sft jetzt auch Digital-Signage-Unternehmen die Reparatur defekter Anzeigeeinheiten. Dabei fungiert der externe Dienstleister i-sft als verlängerte Werkbank der Kunden. Repariert werden die Geräte am Firmensitz im rheinland-pfälzischen Gundersheim.

Typischerweise ist Dauerbetrieb im Digital-Signage-Bereich die Regel, überdies bestehen die Installationen nicht selten aus einer Vielzahl einzelner Anzeigeeinheiten. Weil jedes der auf engem Raum verbauten Geräte mit Strom versorgt werden muss, entsteht im Bereich der Anzeigetafeln eine hohe Wärmelast. Dies führt zu einem hohen Risiko thermischer Schäden an den temperaturempfindlichen Displays.

Systemintegratoren und Distributoren sind beim Ausfall von Installationen im Feld oft aus Gründen der Gewährleistung verpflichtet, eine Reparatur oder einen Ersatz vorzunehmen. Als herstellerneutrale verlängerte Werkbank unterstützt i-sft mit technischem Know-how.