Neue B2B-Sparte von Grundig LED-Banden bis 1200 Zoll

Das Fußball-Highlight des Jahres war das richtige Testumfeld für die LED-Banden-Technologie von Grundig: Bei Hessens größtem Public Viewing in der Frankfurter Commerzbank-Arena sorgte eine über 1200 Zoll große Videoleinwand aus vielen einzelnen Grundig LED-Banden für die gute Rundumsicht der bis zu 50.000 Zuschauer.
Das Fußball-Highlight des Jahres war das richtige Testumfeld für die LED-Banden-Technologie von Grundig: Bei Hessens größtem Public Viewing in der Frankfurter Commerzbank-Arena sorgte eine über 1200 Zoll große Videoleinwand aus vielen einzelnen Grundig LED-Banden für die gute Rundumsicht der bis zu 50.000 Zuschauer.

Als Technologie-Partner der Fußball-Bundesliga setzt Grundig verstärkt auf den Wachstumsmarkt der professionellen Werbetechnik und stattet gemeinsam mit dem Vermarktungspartner SPORTFIVE Bundesliga-Stadien mit neuesten LED-Banden aus. Als Videowall ausgeführt erreichen die Banden eine Größe von bis zu 1200 Zoll, das sind Abmessungen von 26,88 x 15,36 Metern.

Für Murat Şahin, CEO von Grundig Intermedia, ist die neue B2B-Sparte ein Beweis für die Innovationskraft des Vollsortimenters: »Wir sind im Bereich der LED-Lösungen Vorreiter und sehen die Herausforderung, bei Großveranstaltungen für perfekte Bildqualität zu sorgen, als Antrieb für weitere Anstrengungen in der Entwicklung und Fertigung. Als relativ neues Geschäftsfeld von Grundig wollen wir unsere Tätigkeit im Bereich der Werbetechnik zukünftig weiter ausbauen. Mit unserem Vermarktungspartner SPORTFIVE und der engen Partnerschaft mit der Bundesliga haben wir hier die idealen Voraussetzungen.«

Universal einsetzbar, schnell transportiert

Bei den Heimspielen verschiedener Bundesliga-Clubs wie Grundigs Lokal-Club, dem 1. FC Nürnberg, übertreffen die Videobanden mit einer Auflösung von über 50 Prozent mehr Pixel pro Quadratmeter schon jetzt bei weitem den Bundesliga-Standard.

Die aktuell in sechs Stadien eingesetzten LED-Banden überzeugen zudem mit einer deutlich verbesserten Bildwiederholungsrate, sind sechs Zentimeter höher als die bisherigen Systeme und ermöglichen stabile, brillante TV-Bilder bei Nahaufnahmen und in Slow-Motion-Darstellungen. Mit nur 10 mm Abstand zwischen SMD (Surface Mount Device) und LED Dioden, einer Helligkeit von 6000 NITs und IP65-Schutz gegen Regen, Hitze sowie Sand und Staub, bieten die Banden bei allen Witterungsbedingungen und direkter Sonnenlichteinstrahlung höchste Bildqualität.

In der Saison 2013-2014 waren die Banden unter anderem bereits bei Hertha BSC, Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Hannover 96, VfL Bochum und dem 1. FC Nürnberg erfolgreich im Einsatz. Dank modularem Bausteinprinzip ist das System innerhalb weniger Stunden aufgebaut und voll einsatzfähig.

Von LED bis hin zu UHD

Das B2B-Geschäftsfeld stellt noch einen relativ jungen Teilbereich im Grundig-Portfolio dar, die LED/TV-Kompetenz des Vollsortimenters ist jedoch seit mehreren Jahrzehnten unbestreitbar. Mit dem Ausbau seines Consumer Electronics Portfolio um TVs mit Ultra HD-Technologie setzt Grundig auch klare Zeichen in puncto Bildschärfe und Soundkompetenz für die eigenen vier Wände. Von 48 bis 65 Zoll, in verschiedenen Farbvarianten und einem zeitlosen Design ist die Auswahl nicht nur brillant, sondern auch umfangreich. Das Stichwort umfangreich gilt auch für das gesamte Portfolio von Grundig: Von Audio- und TV-Produkten über kleine Haushaltsgeräte bis hin zu Elektrogroßgeräten, bietet das Unternehmen ein Vollsortiment für das Zuhause an.