Electronic Assembly Kompakte Displays mit 3-farbiger Beleuchtung

Bei einer Auflösung von 240 x 64 Pixel stellen Electronic Assembly Displays acht Zeilen zu je 40 Zeichen dar oder auch vier Zeilen mit je 20 Zeichen in Großdarstellung.
Bei einer Auflösung von 240 x 64 Pixel stellen Electronic Assembly Displays acht Zeilen zu je 40 Zeichen dar oder auch vier Zeilen mit je 20 Zeichen in Großdarstellung.

Electronic Assemblys Displays der Produktfamilie DOG sind mit Abmessungen von 94 x 40 mm äußerst kompakt. Neu bei der stromsparenden Serie DOGM240-6 ist die 3-farbige Beleuchtung, wobei sich die Signalfarben auch noch mischen und umschalten lassen.

Bei einer Auflösung von 240 x 64 Pixel lassen sich acht Zeilen zu je 40 Zeichen oder auch vier Zeilen mit je 20 Zeichen in Großdarstellung erzeugen. Im Vollgrafikmodus stellen Electronic Assemblys Displays der Familie DOGM240-6 beliebig gemischte Texte und Bilder dar.

Die besonders kompakte Bauform der Bausteine resultiert aus dem hohen Integrationsgrad: Enthalten ist ein Kontroller vom Typ UC1611s, das Grafik-RAM ist bereits integriert. Für eine kontrastreiche Darstellung sorgt eine LCD-Supertwist- oder FSTN-Anzeige. Zwischen vier LED-Beleuchtungsoptionen kann der Kunde auswählen: Amber, Weiß, zweifarbig Grün/Rot und nun auch dreifarbig Weiß/Rot/Grün. Letztere eignet sich insbesondere, um auf einen Blick den Anlagenzustand zu signalisieren: Weiß = Normalzustand, Rot = Fehler, Grün = Setup OK. Die Farbe Weiß wird nicht gemischt, sondern durch separate LEDs erzeugt. Dadurch ist die Beleuchtung besonders hell und neutral-weiß.

Für den Betrieb der Bausteine reicht eine Spannungsversorgung mit 2,7 bis 3,3 V aus. Die Stromaufnahme beträgt typisch 500 µA, für die optional mögliche LED-Beleuchtung sind weitere 10 bis 150 mA vorzusehen. Bei der Ansteuerung besteht die Wahl zwischen 3-Wire-SPI, 4-Wire-SPI und I2C.

Dank der Ausführung mit Pins lassen sich die Displays ohne komplexe Montage direkt in die Platine einlöten. Mit dem weiten Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C eignen sich die Displays für industrielle Anwendungen in rauer Umgebung.

Als Zubehör sind das USB-Testboard 9780-3 und ein kostenloser Windows-Simulator lieferbar. Ein Touch-Panel zum Aufkleben und ein dazu passender Nullkraftstecker sind ebenfalls erhältlich. Der Hersteller garantiert eine Langzeitverfügbarkeit von 10 Jahren.