Distec GmbH IoT-Starterkit mit 10-Zoll-TFT-Display

Distecs Starterkit Artista-IoT erlaubt das Anschließen vieler gängiger TFT-Displays ohne zusätzliche Hardware.
Distecs Starterkit Artista-IoT erlaubt das Anschließen vieler gängiger TFT-Displays ohne zusätzliche Hardware.

Die Distec GmbH erweitert ihre Artista-Familie um das Artista-IoT-Starterkit, bestehend aus einem 10,1-Zoll-TFT-Display von Tianma, Multitouch-PCAP und allen Kabeln.

Das BaseBoard mit einem Sockel für die neueste Generation des Raspberry PI Compute Module (CM3) »ist nicht nur ein einfacher TFT-Controller, sondern Basis für kosteneffiziente IoT- und Industrie-4.0-Anwendungen«, versichert Matthias Keller, Vertriebs- und Marketingleiter Komponenten der Distec GmbH. Durch den leistungsfähigen Prozessor (BCM2837, QuadCore, 1,2 GHz), einen vollwertigen Scaler-Chip und die Echtzeituhr auf dem BaseBoard lassen sich individuelle Lösungen für Industrial HMI, Medical, Avionic, Digital Signage oder Digital White Board »kostengünstig umsetzen«.

Artista-IoT erlaubt das direkte Anschließen nahezu aller gängigen TFT-Typen ohne zusätzliche Hardware, »teure PCs und die damit verbundenen Lizenzkosten entfallen«, betont Keller. Unterstützt werden auch moderne PCAP-Touches direkt. Somit können Entwickler ein Projekt »schnell und unkompliziert realisieren«, wobei sie dank vorinstalliertem Raspbian auf die Unterstützung der großen Community zurückgreifen können. Die neue Karte lässt sich in vorhandene Windows- und Linux-Umgebungen integrieren und individuellen Bedürfnisse anpassen.

Artista-IoT und der darauf basierende Media Player VideoPoster-IV sind lieferbar. Weitere Lösungen wie das WebPoster zum einfachen Anzeigen von interaktiven Webseiten und die Integration in die POS-Line-Serie folgen im 3. Quartal. Distec garantiert eine Langzeitverfügbarkeit von mindestens sechs Jahren.