Densitron Industrietaugliches 1,44-Zoll-TFT als OLED-Alternative

Dank des weiten Temperaturbereichs von -20 bis +70 °C und der Langzeitverfügbarkeit ist das 1,44-Zoll-TFT-Display von Densitron prädestiniert für den Einsatz im Industriesektor.
Dank des weiten Temperaturbereichs von -20 bis +70 °C und der Langzeitverfügbarkeit ist das 1,44-Zoll-TFT-Display von Densitron prädestiniert für den Einsatz im Industriesektor.

Densitron offeriert ein TFT-Display mit 1,44-Zoll-Diagonale, das laut Densitron-Manager Marc Corrigan »auch für langfristige Projekte im Industriesektor bestens geeignet ist«. Die hohe Helligkeit und gute Verfügbarkeit machten es zur Alternative von OLEDs oder monochromen LC-Displays.

»Bisherige TFTs in dieser Größenordnung stammten von volumenabhängigen Consumer-Produkten ab, die nur bedingt über längere Zeit zu beziehen waren, während hier der Industriekunde direkt angesprochen werden soll«, verdeutlicht Corrigan, Business Development Director bei Densitron. Somit stünden Verfügbarkeit und Produktqualität im Fokus, und auch kundenspezifische Anpassungen bei Kunststoffrahmen, Hintergrundbeleuchtung und Flachbandkabel »sind realisierbar, damit alles genau passt«.

Mit einem Kontrastverhältnis von 500:1, einem 70/70/70/60-Grad-Blickwinkel, einer Helligkeit von 350 cd/m2 und einer Auflösung von 128 x 128 Pixel »hebt sich das Display von vergleichbaren Produkten deutlich ab«, sagt Corrigan. Dank des weiten Betriebstemperaturbereichs von -20 bis +70 °C eigne sich der 1,44-Zöller sowohl für tragbare Geräte als auch für den Einsatz in rauer Umgebung. Mit Außenmaßen von fast quadratischen 33,3 x 38,2 mm bei einer Dicke von nur 2,3 mm ist das Display sehr kompakt. Als Controller-IC fungiert Sitronix‘ ST7735S.

Neben dem 1,44-Zoll-TFT-Display hat Densitron weitere kompakte TFT-Anzeigen mit dem 1,77-, dem 2,0-, dem 2,4- und dem 2,8-Zöller im Programm. Bei den beiden größeren Modellen sorgt die IPS-Technik für einen weiten Ablesewinkel.