LED-Hersteller mit 19 % Umsatzplus Erneut Umsatzrekord für Cree

Cree hat in dem Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von insgesamt 1,65 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung um 19 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2013, in dem der US-amerikanische Hersteller von LEDs und Beleuchtungslösungen 1,39 Milliarden US-Dollar umsetzte.

Der Überschuss für das Geschäftsjahr 2014 betrug nach US-GAAP insgesamt 124 Millionen US-Dollar beziehungsweise 1,01 US-Dollar pro Aktie – das sind knapp 43 % mehr als im Geschäftsjahr 2013, in dem der Überschuss 87 Millionen US-Dollar und 0,74 US-Dollar pro Aktie betrug.

Erfolgreiches Q4/2014

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2014 erwirtschaftete Cree einen Umsatz von 436 Millionen US-Dollar. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, in dem das Unternehmen 375 Millionen US-Dollar umsetzte, entspricht das einer Steigerung von 16 % gegenüber dem vierten Quartal 2013 und von rund 8 % gegenüber dem dritten Quartal 2014.

»Das Geschäftsjahr 2014 war für uns ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr, in dem wir einen Rekordumsatz eingefahren und unseren nicht bereinigten Nettogewinn um über 30 Prozent gesteigert haben«, so Chuck Swoboda, Cree Chairman und CEO. »Unser starkes Geschäftsmodell gibt uns die Flexibilität für Investitionen, um unser Wachstum weiter voranzutreiben und die Betriebsmarge weiter zu steigern. Unsere neuen Produktangebote, unsere Markenentwicklung und unsere starke Geschäftsbilanz versetzen uns in eine optimale Ausgangslage, unseren Kunden ihr langfristiges Ziel der hundertprozentigen LED-Implementierung zu ermöglichen.«