NEC Display Solutions E-Signage-Displays powered by Raspberry Pi

NECs sechs Large-Format-Displays lassen mit der Management-Software NaViSet Administrator 2 zentral verwalten.
NECs sechs Large-Format-Displays lassen mit der Management-Software NaViSet Administrator 2 zentral verwalten.

NECs Monitore der P- und V-Serie mit Diagonalen von 40 bis 55 Zoll eignen sich als Digital-Signage-Displays für Präsentationen. Für eine voll integrierte Lösung lässt sich skalierbare Rechenleistung über »Raspberry Pi Compute«-Module nahtlos einbetten.

Um jeweils drei neue Modelle (P404, P484, P554 und V404, V484, V554) ergänzt NEC Display Solutions die P- und V-Serie. Die hohe Helligkeit von 500 cd/m2 (V-Serie) bzw. 700 cd/m2 (P-Serie) gewährleistet eine gute Ablesbarkeit der Inhalte auch in sehr heller Umgebung. Beide Serien zeichnen sich durch ihre Anti-Glare-Oberfläche aus, die störende Reflexionen reduziert.

Für eine optimierte Bildwiedergabe sorgt die SpectraView-Engine, die eine umfassende Kontrolle von Helligkeit, Farbe und Gamma ermöglicht. Zusätzlich hat die P-Serie eine Uniformitätskontrolle. Hardware-kalibrierbare 12-Bit-Look-Up-Tabellen garantieren auch bei extremen Betrachtungswinkeln eine detailgetreue Bildwiedergabe.

Über die kostenlose Management-Software NaViSet Administrator 2 lassen sich alle vernetzten Large-Format-Displays zentral verwalten. Die Modelle eignen sich für den 24/7-Einsatz und sind somit auch für unternehmenskritische Anwendungen geeignet.