12 deutsche Aussteller auf SID im German Pavilion DFF zum 8. Mal auf der Display-Messe SID

Das Deutsche Flachdisplay Forum (DFF) präsentiert 16 deutsche Aussteller auf der weltweit wichtigsten Display-Messe, der SID, die in Los Angeles vom 17. bis 19. Mai stattfindet. 12 deutsche Aussteller zeigen ihre Produkte unterm Dach des German Pavilion, den das DFF zum 8. Mal in Folge zusammen mit der AUMA und dem BMWi organisiert.

Für Robert Isele, Verbandsvorsitzender des DFF, ist es »definitiv ein Highlight, die DFF-Mitglieder Jahr für Jahr zu unterstützen, damit sie an dieser wichtigsten Display-Messe teilnehmen können«. Vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen bekämen so »die Chance, sich an einem attraktiven Ort zu einem günstigen Preis zu präsentieren«. Vier weitere DFF-Mitglieder wie Merck sind mit eigenen Ständen vertreten. Insgesamt sind einschließlich der 16 DFF-Aussteller 22 Hersteller aus Deutschland vor Ort.

Auf der SID (The Society for Information Display) zeigen die Display-Hersteller ihre neuesten Entwicklungen und Technologien. Top-Themen 2011 sind 3D, Touch und flexible Displays. Unter dem Slogan »Green Manufacturing« reflektiert die SID das aufkommende Umweltbewusstsein der Display-Industrie.