Gerücht Beteiligt sich Foxconn an Sharps LCD-Business?

Der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge will sich der chinesische Auftragsfertiger Foxconn den Großteil von Sharps LCD-Sparte unter den Nagel reißen.

Neben Bloomberg berichtet auch die Wirtschaftszeitung Nikkei von einer möglichen Beteiligung. Der japanische Hersteller stehe finanziell seit geraumer Zeit unter Druck und suche einen Partner. Erst kürzlich hat Sharp eine Gewinnwarnung herausgegeben.

Konkret handelt es sich um Sharps LCD-Sparte, die Displays für Smartphones und Tablet-PCs herstellt.