Hy-Line Computer Components AUO setzt bei PCAP-Touch-Panels auch auf die OTP-Technologie

AUOs 15-Zoll-TFT-Display G150XTK01 im Vertrieb von Hy-Line setzt auf die »On-Cell-Touch«-Technologie (OTP) mit dem Touch-Sensor direkt auf dem Farbfilter.
AUOs 15-Zoll-TFT-Display G150XTK01 im Vertrieb von Hy-Line setzt auf die »On-Cell-Touch«-Technologie (OTP) mit dem Touch-Sensor direkt auf dem Farbfilter.

Der taiwanische Display-Hersteller AU Optronics richtet sein Augenmerk noch stärker als bisher auf PCAP-Touch-Panels. Die auf TFT-Linien gefertigten Displays umfassen Diagonalen von 5 bis 32 Zoll. Der neue 15-Zöller G150XTK01 im Vertrieb von Hy-Line basiert auf On-Cell-Touch.

Neuerdings setzt AUO bei seinen Displays mit Touch-Funktion auch auf die »On-Cell-Touch«-Technologie (OTP). Hier ist der Touch-Sensor (ITO-Pattern) im TFT-Display auf dem Farbfilter aufgebracht. So ist die Touch-Panel-Funktion vollständig im TFT integriert und nicht von außen sichtbar. Erstes Produkt dieser Technologie ist der bei Hy-Line Computer Components erhältliche 15-Zoll-TFT-Display G150XTK01.

G150XTK01 ist mit LVDS-Schnittstelle ausgestattet und bietet bei einer Auflösung von 1024x768 Pixel eine Helligkeit von 300 cd/m2. Highlights sind der erweiterte Temperaturbereich von -30 bis +85 °C und die Lebensdauer des LED-Backlights von 50.000h Stunden.

Neben OTP offeriert AUO überdies Touch-Displays auf Basis Glass/Glass (GG) und One Glass Solution (OGS). Gemeinsam ist allen drei Varianten der integrierte Touch-Controller.

Beim GG, also dem Glass/Glass-Aufbau, verwendet AUO ein Single-ITO-Glas (ITO-Layer auf einer Glasseite) und ein gebondetes Frontglas mit 1,8 mm Dicke. Gegenüber dem herkömmlichen, von vielen Herstellern verwendeten Glas/Film/Film-Aufbau resultieren beim GG-Aufbau höhere Transmission und dünnere Ränder.

Für kleinere Diagonalen von 5 bis 10,1 Zoll wird häufig OGS verwendet. Hier wird nur ein Glas verwendet, das sowohl die Funktion des Touch-Panels beinhaltet, als auch als Cover-Glas mit Bedruckung dient.