Evervision/MSC Technologies Antibakterielle Schutzscheiben aus Glas

Der bei hoher Temperatur ausgehärtete Beschichtungsfilm verbessert die Adhäsion, sodass laut Evervision eine Nutzung für zehn Jahre garantiert werden kann.
Der bei hoher Temperatur ausgehärtete Beschichtungsfilm verbessert die Adhäsion, sodass laut Evervision eine Nutzung für zehn Jahre garantiert werden kann.

MSC Technologies hat sein Lieferprogramm um die antibakteriell beschichteten Schutzscheiben aus Glas für Displays von bis zu 17 Zoll von Evervision erweitert.

Erhältlich sind Evervisions Schutzscheiben im Vertrieb von MSC Technologies in Diagonalen von 3,5 bis 17 Zoll mit einer Dicke von 0,55 bis 4,0 mm. Die widerstandsfähige Oberfläche der beschichteten Cover Lenses weist eine Härte von 8H auf.

Die antibakterielle Oberfläche der Schutzscheiben wird durch Hinzugabe von Nano-Silber-Material (kolloidales Silber oder Silberionen) in das Siliziumdioxid des Glases erzielt. Während des Beschichtungsprozesses werden die bakteriellen Zellwände aufgebrochen. Das führt dazu, dass 99 Prozent der Bakterien, die sich auf der Oberfläche befinden, abgetötet werden. Pilze und deren Sporen werden zerstört, ihre Ausstreuung verhindert.

Antibakterielle Schutzscheiben aus Glas lassen sich leicht reinigen und sind weitgehend wartungsfrei. Die Beschichtung ist unempfindlich gegen konventionelle Reinigungs- und Desinfektionswirkstoffe. Der bei hoher Temperatur ausgehärtete Beschichtungsfilm verbessert die Adhäsion, sodass laut Hersteller eine Nutzung für zehn Jahre garantiert werden kann.

Eingesetzt werden derartige antibakterielle Schutzscheiben aus Glas in Anwendungen und Umgebungen mit hohen hygienischen Standards wie in medizinischen Geräten, Laborausrüstungen und Verkaufsautomaten.

Die Mindest-Bestellmenge der beschichteten Display-Scheiben liegt bei 500 Stück.